Konzernabschluss

Der Konzernabschluss ist ein Jahresabschluss oder auch ein Zwischenabschluss eines Konzerns. Dadurch, dass er die Finanz-, Ertrags- und Vermögenssituation eines Konzerns offenlegt, soll er den Zugehörigen eines Konzerns als auch anderen Adressaten zur Info dienen und bei der Findung einer Entscheidung helfen.

Erstellung eines Konzernabschlusses

Zum Aufbau eines Konzernabschlusses werden als aller erstes die Einzelabschlüsse der Konzernunternehmen auf eine Ebene gebracht und zu einem Summenabschluss zusammengezählt. Anschließend wird der dann durch Konsolidierungsmaßnahmen um die Verzweigungen und ökonomischen Zusammenhänge zwischen den Konzernunternehmen gesäubert. Im Anschluss an die Einheitsfiktion, die man auch Einheitsgrundsatz nennt, ist ein Konzernabschluss so aufzuzeigen, als ob der Konzern selbst ein zusammenhängendes Unternehmen wäre.